Gesundheitskompetenz - Von der Theorie zur Praxis

Nach zwei spannenden Referaten von Prof. Dr. Thomas Zeltner, Präsident der Stiftung Science-et-Cité, und Dr. Salome von Greyerz, Leiterin Abteilung Gesundheitsstrategien beim Bundesamt für Gesundheit lag der Fokus des 2. Symposiums der Allianz Gesundheitskompetenz zusammen mit der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) auf drei Publikationen, die kürzlich von der WHO bzw. den beiden Organisatoren herausgegeben wurden. 


  • Das WHO Regionalbüro für Europa hat zusammen mit dem Kompetenzzentrum Patientenbildung der Careum Stiftung und in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und dem AOK Bundesverband (Deutschland) den umfassenden Grundlagenbericht «Gesundheitskompetenz. Die Fakten» für den deutschsprachigen Raum herausgegeben.
  • «Gesundheitskompetenz fördern - Ansätze und Impulse / Ein Action Guide» der Allianz Gesundheitskompetenz soll als Leitfaden die Verantwortlichen in der Praxis bei der Umsetzung von Projekten zur Gesundheitskompetenz unterstützen. 
  • «Gesundheitskompetenz in der Schweiz – Stand und Perspektiven» heisst der Bericht, der von der SAMW in Zusammenarbeit mit der Allianz Gesundheitskompetenz herausgegeben wurde. Er vereint Beiträge von Exponenten aus verschiedenen Bereichen und zeigt damit ein umfassendes Bild zur Gesundheitskompetenz in der Schweiz auf.


Die wachsende Bedeutung von Gesundheitskompetenz und die Herausforderungen bei der Umsetzung wurden in der Abschlussrunde mit den rund 100 Teilnehmenden diskutiert. Die Diskussion hat auch gezeigt, dass es sich bewährt, Projekte in bestehende Strukturen einzubetten und die Betroffen mit einzubeziehen. 


AllianzWer sind wir?Gesundheitskompetenz-PreisLiteratur / InformationenProjekteSymposiumSymposium 2017Symposium 2015PräsentationenFotogalerieSymposium 2013Glossar
Deutsch · Français
SitemapImpressumKontakt